Herzlich willkommen

Auf Grund der aktuellen Situation darf man das Training leider nur noch nach Voranmeldung besuchen!

WICHTIG – CORONA (COVID19)

Solltest Du dich auch nur im geringsten unwohl fühlen, bleib bitte zu Hause und komm nicht ins Training.
Du gefährdest damit nicht nur Dich selbst, sondern auch Deine Trainingspartner und riskierst, dass das Gym geschlossen wird.

Also im Zweifelsfall lieber einmal mehr zu Hause bleiben – Sicherheit zuerst!

Vielen Dank!

Herzlich willkommen beim Austrian Jiu Jitsu Institute.
Das Austrian Jiu Jitsu Institute (AJJI) ist der Ort für Jiu Jitsu und Brazilian Jiu Jitsu Begeisterte in Wien und Wien Umgebung.
Bei uns gibt es sowohl Jiu Jitsu-Einheiten mit Gi (traditioneller Jiu Jitsu Kimono) und Grappling – (NoGi – ohne Kimono) Einheiten. Ergänzt soll das Training auch noch durch Techniken vom Ringen (Wrestling) werden.
Unser Ziel ist es unser Angebot an die Bedürfnisse unserer Mitglieder anzupassen, sodass sich sowohl Hobbysportler, als auch ambitionierte Wettkämpfer bei uns wohlfühlen und ihre Ziele erreichen.

Wenn Du einmal bei uns ein Probetraining absolvieren möchtest, dann klicke bitte auf den Button „Anmeldung zum Probetraining“

Solltest Du noch irgendwelche Fragen oder Wünsche haben sende uns bitte eine Nachricht an:

office@ajji.at

Wir freuen uns auf Dich,

Dein AJJI-Team



Abonniere doch unseren Newsletter und erhalte wichtige Informationen und alle Neuigkeiten.


Unsere Coaches

Roberto Pastuch

Roberto Pastuch


Marcos Ríos

Marcos Rios


Trainingsplan

Bei uns gibt es im Moment mehrere Trainingseinheiten / Tag (Montag – Freitag).
Unten findest Du unseren vorläufigen Stundenplan, bitte verzeih uns, sollte es noch zu geringfügigen Änderungen kommen.
Folge uns doch am besten auf Facebook und abonniere unseren Newsletter, so erhältst Du alle wichtigen Neuigkeiten aus erster Hand.

Trainingsplan


Privatstunden

Privatstunden sind sowohl mit Roberto als auch Marcos möglich. Bei Interesse einfach nach dem Training darauf ansprechen.
Sie freuen sich schon auf Dich.


Trainingsort

Unser Trainingsraum befindet sich in der Billrothstraße 16, 1190 Wien.
Dort haben wir die Möglichkeit auf ca. 35m² Mattenfläche zu trainieren.


Preisliste

Das erste Probetraining ist kostenlos.
Nach Deinem Probetraining gibt es mehrere Möglichkeiten.

12 Monate – € 80,- / Monat (= € 960,- / Jahr)
6 Monate – € 90,- / Monat (= € 540,- / 6 Monate)
1 Monat – € 120,-
1 Tageskarte – € 25,-
10er – Block – € 180,-

Einschreibgebühr: € 100,- (einmalig nur bei einer Anmeldung zu 6- und 12 Monatsverträgen)

Alle Preise verstehen sich inkl. 20% Ust.


Was ist Brazillian Jiu Jitsu?

Jiu Jitsu (jap. 柔術, „die sanfte Kunst“) hat seinen Ursprung in der japanischen Kampfkunst der Samurai. Das Ziel ist es dabei einen Gegner ohne Waffen möglichst effizient zu kontrollieren oder kampfunfähig zu machen. Die angewandten Techniken basieren auf dem Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ – so wird möglichst viel Kraft des Angreifers gegen ihn verwendet.

Das heute populärere Brazillian Jiu-Jitsu, kurz BJJ, ist eine abgewandelte Form dieser traditionellen Kampfkunst erweitert mit Elementen aus dem Judo. So werden verschiedene Wurftechniken mit dem klassischen Bodenkampf kombiniert. Nicht erlaubt sind hierbei: Beißen, Haarereißen, Schlagen, Treten und Fingerstiche. Die Techniken des BJJ basieren ausschließlich auf Gewichtsverlagerung, Hebelwirkung sowie Schub- und Zugbewegungen um den Angreifer zu einer sogenannten Submission (Aufgabe) zu zwingen.

Für die Ausübung dieser Kampfkunst, auch als Kampfsport auf Wettkampfniveau, ist eine hohe Körperbeherrschung das A und O. So ist das Ziel des Trainings nicht nur körperliche Fitness, sondern auch die Entwicklung von Körpergefühl und Selbstbewusstsein. Diese Aspekte des Jiu Jitsu waren bereits für die Samurai von großer Bedeutung. Ist man auf der Suche nach einem körperlich und geistig anspruchsvollen Sport, in dem man sich auf vielen Ebenen persönlich weiterentwickeln kann, ist BJJ die richtige Wahl.

Werte die wir vermitteln möchten:

Uns ist wichtig, dass jeder die Chance bekommt die besonderen Erfahrungen zu machen, die unser Sport mit sich bringt. Wir wollen das Selbstbewusstsein unserer Mitglieder stärken und sie in Ihrer persönlichen Weiterentwicklung unterstützen. Im gemeinsamen Training werden für uns wichtige Werte vermittelt, die auch in allen anderen Lebensbereichen anwendbar sind und einen Mehrwert für die Gesellschaft bringen:

Respekt

Respekt gegenüber Deinen Mitmenschen, Trainern, Trainingspartnern und Gegnern. Es benötigt einiges an Mut bei einem Wettkampf gegen jemanden auf die Matte zu gehen. Für diese Überwindung, die es auch unseren Gegner kostet anzutreten, hat er bereits größten Respekt verdient. Durch jeden Kampf sammelt man wichtige Erfahrungen über den Sport aber auch über sich selbst. Man lernt durch seinen Gegner und sollte diesem mit entsprechender Dankbarkeit entgegentreten. Dasselbe gilt für Trainer und Trainingspartner.

Fairness

Jeder möchte fair behandelt werden, also handeln wir fair und halten uns an die Regeln.

Bescheidenheit

Mit dem Wissen, dass man nie aufhört zu lernen, auch von Jüngeren oder Anfängern übt man sich stets in Bescheidenheit. Man ist immer Schüler und stellt sich nie über andere.

Disziplin

Durch diszipliniertes Training kann man seine Ziele erreichen.

Gemeinschaft

Auch Kampfsport ist ein Mannschaftssport. Man kann nur weiter kommen, wenn man gute Trainingspartner, Trainer und ein gutes Trainingsklima hat. Dafür muss man zuhören, Rücksicht nehmen und sich gegenseitig vertrauen können.

Ordentliches Auftreten

Hierbei geht es vor allem darum, ordentlich zum Training zu erscheinen. Das bedeutet, man trägt angemessene, saubere Trainingskleidung und achtet auf seine Körperpflege. Da es sich um einen Kontaktsport handelt, ist es aus Rücksicht auf Trainingspartner geboten z. B.: keinen übermäßig unangenehmen Körpergeruch zu haben. Auch Nägel sollten geschnitten sein, da diese beim Greifen oder anderen Bewegungen ein Verletzungsrisiko darstellen. Ordnung ist auch in den Garderoben und im Trainingsraum zu halten. Da auf dem Boden trainiert wird sollte dieser immer sauber hinterlassen werden.

Inklusivität

Sowohl auf der Trainingsmatte als auch außerhalb sind alle gleich und werden mit dem gleichen Respekt behandelt, unabhängig von geografischer oder sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Vergangenheit, Religion usw.


Kontakt

Austrian Jiu Jitsu Institute

Email:
office@ajji.at

Telefon (Philipp Kainz):
+43 (0) 650 485 43 44


Abonniere unseren Newsletter

und erhalte wichtige Informationen und alle Neuigkeiten.

* Pflichtfeld

Nützliche Infos bezüglich Brazilian Jiu Jitsu (BJJ) und Jiu Jitsu in Wien findet man auch hier:
Jiu Jitsu | Brazilian Jiu Jitsu | Wien