Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. Vertragsabschluss:
    1.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind integrierter Bestandteil des Mitgliedsvertrages zwischen dem
    Austrian Jiu Jitsu Institute, Philipp Kainz (im Folgenden kurz: AJJI) und dem Mitglied. Die AGB gelten für sämtliche Formen
    der Mitgliedschaft sowie Probetrainingseinheiten. Das Mitglied erklärt sich mit sämtlichen nachstehenden Bedingungen
    ausdrücklich einverstanden.
    1.2. Die Mitgliedschaft beim AJJI ist höchstpersönlich und kann nicht übertragen werden. Der Mitgliedsvertrag kommt durch
    Annahme des vom Mitglied unterzeichneten Antrags auf Mitgliedschaft seitens des AJJI zustande. Der Mitgliedsvertrag wird
    mit dem Datum wirksam, welches als Beginn der Mitgliedschaft vereinbart wurde. Das AJJI behält sich vor, den Abschluss
    eines Mitgliedsvertrages abzulehnen, insbesondere bei unrichtigen oder unvollständigen Angaben durch den Mitgliedswerber
    sowie bei Zweifel seiner Bonität oder aus sonstigen Gründen. Allfällige zu diesem Zeitpunkt bereits geleistete Zahlungen
    werden zurückerstattet.
    1.3. Bei Jugendlichen unter dem 18. Lebensjahr ist der Abschluss eines Mitgliedsvertrages nur mit Einwilligung des
    Erziehungsberechtigten und ferner nur bei Unterzeichnung einer Bürgschaftserklärung sowie einer Bank-
    Einzugsermächtigung durch den Erziehungsberechtigten zwecks Abbuchung der monatlichen Mitgliedsbeiträge von dessen
    Konto, möglich.
  2. Nutzung der Einrichtung des AJJI:
    2.1. Die Mitgliedschaft berechtigt das Mitglied zum Besuch sämtlicher vom AJJI angebotenen Kurse/Leistungen. Der
    Trainingsplan mit den jeweiligen Kurszeiten wird auf der Website https://ajji.at veröffentlicht. AJJI behält sich das Recht vor,
    sein Angebot und die Kurszeiten entsprechend den betrieblichen Erfahrungen und den Wünschen der Mitglieder, insbesondere
    auch abhängig von den Mitgliedsfrequenzen, einseitig zu ändern, soweit dies dem Mitglied zumutbar ist, insbesondere wenn
    die Änderung geringfügig und sachlich gerechtfertigt ist. Das Mitglied hat im Falle einer solchen Änderung des Angebotes oder
    der Kurszeiten keinen Anspruch auf Rückvergütung von Mitgliedsbeiträgen. Weiters kann es aufgrund von notwendigen
    Reinigungs-, Wartung-, Reparatur- und Umbauarbeiten fallweise zu Einschränkungen bei den angebotenen Kursen kommen.
    Das Mitglied hat hieraus keinen Anspruch auf eine Rückvergütung, sofern diese Einschränkungen dem Mitglied zumutbar
    sind, vor allem, weil sie geringfügig und sachlich gerechtfertigt sind.
    2.2. Das Mitglied verpflichtet sich, die Einrichtungen des AJJI sorgsam zu nutzen und pfleglich zu behandeln.
  3. Mitgliedsbeitrag:
    3.1. Bei Abschluss eines Mitgliedvertrages verpflichtet sich das Mitglied eine einmalige Einschreitgebühr zu bezahlen, welche
    bei Vertragsabschluss fällig ist.
    3.2. Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils monatlich im Voraus am 1. Werktag eines Monats fällig, das Mitglied ist jedoch berechtigt,
    Vorauszahlungen zu leisten. Ist das Mitglied mit der Bezahlung auch nur eines Teils eines Mitgliedsbeitrages in Verzug, ist das
    AJJI berechtigt dem Mitglied den Zutritt zu den AJJI Einrichtungen bis zur erfolgten Zahlung zu verwehren.
    3.3. Darüber hinaus ist das AJJI bei Zahlungsverzug berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% p.a. zu verrechnen. Ferner
    können bei verschuldetem Zahlungsverzug für jede Mahnung Bearbeitungsgebühren in Höhe von EUR 10,00 sowie sämtliche
    angefallene zweckentsprechende Rechtsverfolgung notwendigen Kosten von Inkassobüros sowie Rechtsanwälten in Rechnung
    gestellt werden.
    3.4. Sollte das Mitglied für die monatlichen Mitgliedsbeiträge eine Bank-Einzugsermächtigung erteilt haben, gehen allfällige
    Rücklastgebühren der Bank ausschließlich zu Lasten des Mitgliedes.
    3.5. Sollten die Einrichtungen des AJJI aus persönlichen Gründen des Mitgliedes nicht genutzt werden können, erfolgt keine
    Rückerstattung von Mitgliedsbeiträgen. Davon unberührt bleibt das Recht zur vorzeitigen Auflösung des Vertrages bei
    Vorliegen eines wichtigen Grundes, welche nicht vom Mitglied schuldhaft herbeigeführt wurde.
    3.6. Das Mitglied hat keinen Anspruch darauf von einem bestimmten Trainer unterrichtet zu werden oder stets dieselben Kurse
    zu denselben Zeiten besuchen zu können (vgl. oben Punkt 2.1.).
    3.7. Sollte es infolge von außergewöhnlichen Zufällen durch Gesetze und/oder Verordnungen zu einer vorübergehenden
    Schließung von Sportstätten/der AJJI Einrichtung kommen (etwa in Form von Betretungsverboten), berechtigt dies nicht das
    Mitglied zur Rückerstattung von bereits bezahlten Mitgliedsbeiträgen und entbindet das Mitglied auch nicht zur Verpflichtung
    zur Bezahlung der laufenden Mitgliedsbeiträge.
  4. Wertsicherung:
    Es wird die Wertbeständigkeit des Mitgliedsbeitrages vereinbart. Als Maß zur Berechnung der Wertbeständigkeit dient der von
    der Statistik Austria monatlich verlautbarte Verbraucherpreisindex 2015 oder ein an seine Stelle tretender Index. Das AJJI behält
    sich das Recht vor, die Mitgliedsbeiträge jährlich einer Überprüfung zu unterziehen und diese entsprechend der Veränderung
    der für das vorangehende Kalenderjahr veröffentlichten Indexzahl anzupassen, frühestens jedoch nach Ablauf von zwei
    Monaten ab Vertragsabschluss. Die Nichtausübung des Rechts auf Wertanpassung stellt keinen Verzicht auf spätere
    Wertanpassungen dar.
  5. Dauer und Kündigung:
    5.1. Der Mitgliedsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Vertragsparteien unter Einhaltung einer
    viermonatigen Kündigungsfrist zum Monatsletzten schriftlich gekündigt werden, frühestens jedoch zum Ende der
    Mindestvertragsdauer, welche im Mitgliedsvertrag festgehalten wurde. Vor dem Ende der Mindestvertragsdauer ist das
    Wirksamwerden einer ordentlichen Kündigung ausgeschlossen.
    5.2. Unabhängig von einer ordentlichen Kündigung kann der Mitgliedsvertrag von beiden Vertragsparteien aus wichtigem
    Grund mit sofortiger Wirkung aufgelöst werden. Für das Mitglied liegt ein wichtiger Grund ausschließlich dann vor, wenn das
    Mitglied durch ein fachärztliches Attest nachweist, dass es infolge einer schweren Erkrankung, Verletzung oder
    Schwangerschaft, die bei Vertragsabschluss noch nicht bekannt war, die Leistungen und Einrichtungen des AJJI für mehr als
    drei Monate nicht nutzen kann.
    Für das AJJI liegt ein wichtiger Grund der zu sofortigen Vertragsauflösung berechtigt dann vor, wenn das Mitglied
    a. Einrichtungen bzw. Ausstattungen vom AJJI vorsätzlich oder grob fahrlässig beschädigt,
    b. die Sicherheit anderer Mitglieder gefährdet oder diese belästigt,
    c. Hygienevorschriften vom AJJI oder den dort tätigen Trainern nicht einhält,
    d. sich grob ungebührlich verhält (z.B. Tätlichkeiten, Bedrohungen, Beleidigungen, sexuelle Belästigungen, Diebstahl, etc.) oder
    gegen den Mitgliedsvertrag verstößt oder durch sein Verhalten außerhalb der AJJI Einrichtung das Ansehen vom AJJI
    beschädigt oder
    e. trotz Mahnung und Setzung einer angemessenen Nachfrist mit der Entrichtung von mindestens zwei Monatsbeiträgen in
    Verzug ist.
    5.3. Sollte das AJJI den Mitgliedsvertrag aus einem der in a. bis e. genannten Gründen vorzeitig auflösen, hat das Mitglied
    dennoch die bis zum Ablauf der Mindestvertragsdauer bzw. bis zum nächstmöglichen ordentlichen Kündigungstermin fälligen
    Mitgliedsbeiträge zu bezahlen.
    5.4. Allfällige offenen Guthaben sind innerhalb der Kündigungsfrist bzw. bis zum Vertragsende zu verbrauchen und können
    nicht Bar abgelöst werden, hiervon ausgenommen ist lediglich ein Guthaben, welches bei berechtigter vorzeitiger Auflösung
    des Mitgliedsvertrages durch das Mitglied besteht.
  6. Haftung:
    6.1. Eine Haftung vom AJJI ist bei leichter Fahrlässigkeit für sämtliche Schäden, ausgenommen Personenschäden,
    ausgeschlossen.
    6.2. Das Mitglied nimmt zur Kenntnis, dass keine verschließbaren Garderobekästen vorhanden sind und verpflichtet sich, seine
    persönlichen Sachen in der Einrichtung vom AJJI nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Das Mitglied nimmt ausdrücklich zur
    Kenntnis, dass das AJJI keine Haftung für persönliche Sachen oder Wertgegenstände des Mitgliedes übernimmt. Sollte ein
    Mitglied einen Diebstahl begehen, berechtigt dies AJJI zur sofortigen Vertragsauflösung; weiters erfolgt eine Anzeige bei der
    zuständigen Polizeidienststelle bzw. Staatsanwaltschaft.
    6.3 Sollten künftig verschließbare Garderobenkästen vorhanden sein, übernimmt das AJJI keine Haftung für darin gelagerte
    persönliche Gegenstände und Wertsachen.
    6.4. Das Mitglied bestätigt mit seiner Unterschrift, dass es in einer geeigneten körperlichen Verfassung ist, um die
    Kurse/Leistungen und Einrichtungen vom AJJI nutzen zu können. Das AJJI übernimmt keine Haftungen für Verletzungen oder
    sonstige gesundheitliche sowie Sachschäden die im Rahmen der Benützung der Einrichtung vom AJJI und der Ausübung von
    Kampfsportangeboten (Kursen) entstehen. Das AJJI übernimmt insbesondere keine Haftung für Personenschäden die von
    anderen Mitgliedern einem Mitglied zugefügt werden oder von diesem selbst verschuldet sind.
    6.5. Das AJJI ist berechtigt von jedem Mitglied eine ärztliche Bestätigung anfordern zu können, aus welcher hervorgeht, dass die
    körperliche Eignung für die Inanspruchnahme der Leistungen und Einrichtung vom AJJI gegeben ist. Bis zur Erbringung einer
    solchen ärztlichen Bestätigung kann dem Mitglied der Zutritt zu den Einrichtungen vom AJJI verwehrt werden.
  7. Erfüllungsort und Änderung von Mitgliedsdaten:
    7.1. Die Einrichtung vom AJJI befindet sich derzeit in 1190 Wien, Billrothstraße 16. Sofern es zu einem Ortwechsel kommt ist das
    Mitglied nur dann zur vorzeitigen Auflösung des Mitgliedsvertrages aus wichtigem Grund berechtigt, wenn der neue Ort der
    AJJI Einrichtung außerhalb von Wien liegt.
    7.2. Änderungen von Adresse, Kontaktdaten und Bankverbindungen sind dem AJJI unverzüglich schriftlich bekanntzugeben.
  8. Datenschutz und Persönlichkeitsrechte:
    8.1. Das Mitglied stimmt zu, dass seine Daten auf Dauer gespeichert werden und diese ausschließlich zur Begründung,
    Durchführung und Abwicklung seiner Mitgliedschaft genutzt werden. Weiters dürfen diese Daten zur Übermittlung von
    Angeboten zu ähnlichen Leistungen an der angegebenen E-Mail genutzt werden. Der Verarbeitung von Daten kann vom
    Mitglied jederzeit widersprochen werden durch Mitteilung an office@ajji.at oder postalisch an AJJI, Philipp Kainz, 1130 Wien,
    Auhofstraße 181/31.
    8.2. Das Mitglied stimmt darüber hinaus ausdrücklich zu, dass sämtliches Film- und Fotomaterial, welches innerhalb der AJJI
    Einrichtung angefertigt wird in sämtlichen Medien veröffentlicht, vervielfältigt oder in sonstiger Weise weitergeben werden
    darf. Hierzu zählen insbesondere die Webseite vom AJJI und sonstige soziale Medien. Ebenso verhält es sich bei Foto- und
    Filmaufnahmen die bei Veranstaltungen (z.B. Wettkämpfen) angefertigt werden, welche vom AJJI organisiert werden oder an
    welchen das AJJI und seine Mitglieder teilnehmen.
  9. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstandvereinbarung:
    9.1. Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich österreichischem Recht unter Ausschluss von Kollisionsnormen.
    9.2. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Mitgliedsvertrag wird die
    ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts in Wien vereinbart. Für Klagen gegen einen Verbraucher im
    Sinne des KSchG gilt der Gerichtsstand als vereinbart, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der
    Beschäftigungsort des Verbrauchers liegt.
  10. Sonstiges:
    Sollten einzelne Bestimmungen dieses Mitgliedvertrages ungültig oder sonst unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen
    Bestimmungen hiervon unberührt. Die ungültigen und unwirksamen Bestimmungen sind durch, den wirtschaftlichen Zweck
    entsprechende und dem ursprünglichen Vertragswillen der Parteien möglichst ähnliche gültige Bestimmungen zu ersetzen.
    Rechnungsadresse:
    Austrian Jiu Jitsu Institute, Philipp Kainz
    Auhofstraße 181/31
    1130 Wien
    Stand: 1.10.2020

Datenschutzerklärung fitogram PRO Widget

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieses Widgets. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Dich persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, Daten zu einzelnen Bestellungen/Buchungen.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist [Philipp Kainz, Auhofstraße 181/31 1130 Wien, office@ajji.at] (siehe unser Impressum unter [https://ajji.at/impressum/]). [Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst Du unter [office@ajji.at] oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.]

(3) Die Datenschutzerklärung zu unserer Homepage findest Du unter [https://ajji.at/datenschutz/].

(4) Bei Deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Dir mitgeteilten Daten (Deine E-Mail-Adresse, ggf. Dein Name und Deine Telefonnummer) von uns gespeichert, um Deine Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die vorstehend genannte Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 e) und f) DS-GVO.

(5) Wenn Du über dieses Widgets eines Bestellung oder Buchung tätigst, ist hierfür eine einmalige Registrierung zur Erstellung eines Kundenkontos erforderlich, bei der Du Deine E-Mail-Adresse, ein frei wählbares Passwort, Deinen Vor- und Nachnamen sowie Deine Anschrift angeben musst (Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO). Nach erfolgtem Login kannst Du Dein Nutzerkonto jederzeit löschen.

(6) Wenn Du über das Widget bei der fitogram GmbH ein Nutzerprofil anlegst, gelten hierfür die Datenschutzbestimmungen der fitogram Gmbh, die Du unter https://www.fitogram.pro/datenschutzerklaerung/ abrufen kannst.

(8) Das Widget wird als Bestandteil unseres Studiomanagements von der fitogram GmbH, Im Klapperhof 7-23, 50670 Köln technisch zur Verfügung gestellt. Wir haben mit der fitogram GmbH eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung im Sinne von Art. 28 Abs. 3 DS-GVO abgeschlossen. Eine Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten (Benutzer- und Buchungsdaten unserers Studiomanagements) auf den Datenverarbeitungssystemen der fitogram GmbH und von dieser eingesetzter technischen Dienstleister erfolgt ausschließlich nach unseren Weisungen und ist auf die Dauer der Auftragsverarbeitung beschränkt. Die technischen und organsiatorischen Maßnahmen der fitgram GmbH zum Datenschutz findest Du unter https://www.fitogram.pro/tom/. Eine Nutzung dieser Daten zu anderen Zwecken als zur Zurverfügungstellung unseres Studiomanagements mitsamt dieses Widgets ist der fitogram GmbH ausdrücklich untersagt.

§ 2 Buchungen über das Widget

(1) Wenn Du über das Widget Leistungen buchen möchtest, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Du persönliche Daten angeben, die wir für die Abwicklung der Buchung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Dir angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung der Buchung.

(2) Wenn Du als Zahlungsmethode das Lastschriftverfahren wählst, können wir Deine Zahlungsdaten bei entsprechender Erteilung des Lastschriftmandats an unsere Hausbank weitergeben. Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Wenn Du für die Zahlung einen der angebotenen externen Zahlungsdienste auswählst, gelten für die Zahlung die jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Zahlungsdienstleister.

(3) Wir weisen Dich ausdrücklich darauf hin, dass wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet sind, Deine Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Deine Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

§ 3 Deine Rechte

(1) Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Dich betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Du hast zudem das Recht, Dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 4 Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung des Widgets zu rein informatorischen Zwecken

Bei der bloß informatorischen Nutzung des Widget, also wenn Du Dich sich nicht registrierst oder uns anderweitig Informationen übermittelst, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Du die Informationen des Widgets betrachten möchtest, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um das Widget anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

§ 5 Google Analytics

(1) Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

(2) IP Anonymisierung: Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Browser Plugin: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4) Widerspruch gegen Datenerfassung: Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

(5) Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.